Erfolgsjahr bei team neustaKommentare deaktiviert

Erfolgsjahr bei team neusta

Umsatzmarke von 50 Millionen Euro geknackt

Bremen, 9. Dezember 2013 – Die Bremer Unternehmensgruppe team neusta erwartet für 2013 eine Umsatzsteigerung von 27 Prozent und erreicht erstmals deutlich über 50 Millionen Euro. Die dynamische Entwicklung zeigt auch im bundesweiten Internetagenturen-Ranking, in dem sich team neusta im Vergleich zum Vorjahr auf Platz drei gesteigert hat. Außerdem haben die Tochterunternehmen einen gemeinsamen Firmenhauptsitz in der Überseestadt bezogen und sind damit unter einem Dach vereint.

Die Bremer Unternehmensgruppe team neusta kann bereits jetzt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 blicken. Inhaber Carsten Meyer-Heder: „Wir haben in diesem Jahr 60 neue Mitarbeiter eingestellt und unsere Umsatzentwicklung weiter deutlich gesteigert.“ Besonders stolz ist der Familienunternehmer auf den bundesweiten Ruf der Gruppe: „Als inhabergeführter IT- und Marketingdienstleister haben wir uns weit über die Grenzen Bremens hinaus einen Namen gemacht.“ team neusta belegt in diesem Jahr den dritten Platz des Internetagenturen-Rankings des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW), ein Ranking, das die Umsätze aus Multimedia-Dienstleistungen vergleicht und als Konjunkturindikator gilt.

Zukunft liegt in Kooperationen

Der Zusammenzug der Gesellschaften neusta software development, HEC, interwall, neusta consulting, neusta enterprise services, neusta mobile solutions und via roeper im modernisierten Schuppen Eins in der Überseestadt wird diese Entwicklung in den kommenden Jahren weiter fördern, ist sich Meyer-Heder sicher. Auf dem 7.000 Quadratmeter großen Areal realisieren Projektteams, die sich flexibel aus Mitarbeitenden der einzelnen Tochterunternehmen zusammensetzen, Lösungen, u.a. in den Bereichen Softwareentwicklung, IT-Beratung und eCommerce. Meyer-Heder weiter: „In unserem neuen Hauptsitz arbeiten unsere Teams aufgrund der räumlichen Nähe noch enger zusammen. Wir profitieren wechselseitig von unserem Erfahrungsschatz, können interdisziplinäre Teams zusammensetzen und so noch gezielter auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.“

Klares Standortbekenntnis

Mit dem Blick auf 2013 verbindet Meyer-Heder ein klares Bekenntnis zum Standort Bremen: „Für uns stimmen hier die Rahmenbedingungen, um europaweit konkurrenzfähig IT-Projekte zu realisieren. Wir finden exzellent ausgebildete Nachwuchskräfte von Universität und Hochschule. Einen Fachkräftemangel kennen wir also gar nicht. Und unsere Leute bleiben langfristig am Standort, weil die Lebens- und Arbeitsbedingungen stimmen.“

20-jähriges Jubiläum

2013 feiert team neusta 20-jähriges Bestehen – 20 Jahre, in denen Familienunternehmer Meyer-Heder die Firma von einem Ein-Mann-Betrieb zu einer Unternehmensgruppe mit 11 Tochterfirmen und über 500 Angestellten geführt hat. Und es geht weiter voran, denn neue Projekte, die frische Ideen und neue Mitarbeiter ins Unternehmen holen sollen, sind bereits angelaufen: Auf dem team neusta Campus können seit Herbst dieses Jahres auch Unternehmensgründer, Startups und freie Kreative ihren Platz finden. Mit den Projekten „neusta start.up“ und „neusta co.working“ ist die Unternehmensgruppe aktuell für den „New Work-Award“ von Focus und XING nominiert – ein Preis, der zukunftsweisende Arbeitskonzepte würdigen will.

Pressmitteilung als pdf – als .doc

Bild (frei zum Abdruck, Quelle: team neusta):
BU: Carsten Meyer-Heder erwartet eine deutliche Umsatzsteigerung bei der Unternehmensgruppe team neusta. download